Sachsen hat den Tod gewählt

Sachsen hat den Tod gewählt

 

Die Zeiten sind nun wohl vorbei, daß man sein Kreuzchen bei einer Oppositionspartei macht, die sich ausdrücklich für Frieden eintritt:

Mehr als 2/3 der Sachsen haben ihre Stimme den üblichen Blockparteien gegeben, die den Krieg herbeihetzen.

Sie sind direkt dafür verantwortlich, daß es im Osten Europas wieder Krieg gibt, bei dem Frauen und Kinder wegen imperialistischer Interessen ermordet werden.

Für Sklavenarbeit, für Masseneinwanderung in ein hoffnungslos übersiedelten Land usw. usf.

Allerdings hat man sich für die Wahlfälschungen keine große Mühe gegeben, denn es soll für die nationale Opposition offen sichtbar sein, daß sie selber bestimmen, wer in das Plutokratenparlament einzieht.

Hier ein Kommentar von Killerbiene :

 

http://killerbeesagt.wordpress.com/2014/09/01/sachsenwahl/

 

Hier die Ergebnisse der Landtagswahl in Sachsen 2014:

 

Wahlberechtigte, Wähler, Direkt- und Listenstimmenverteilung bei der Wahl am 31. August 2014 im Freistaat Sachsen

Vorläufiges Landesergebnis

 

Merkmal Direktstimmen Listenstimmen
absolut % absolut %
Wahlberechtigte 3 375 734 x 3 375 734 x
  Wähler 1 659 645 49,2 1 659 645 49,2
    Ungültige Stimmen 29 353 1,8 22 281 1,3
    Gültige Stimmen 1 630 292 98,2 1 637 364 98,7
      davon entfielen auf
        CDU 646 666 39,7 645 344 39,4
        DIE LINKE 341 780 21,0 309 568 18,9
        SPD 215 659 13,2 202 370 12,4
        FDP 66 343 4,1 61 847 3,8
        GRÜNE 102 610 6,3 93 852 5,7
        NPD 83 705 5,1 81 060 5,0 1)
        Tierschutzpartei x x 18 620 1,1
        PIRATEN 25 941 1,6 18 160 1,1
        BüSo 5 868 0,4 3 346 0,2
        DSU 251 0,0 2 472 0,2
        AfD 105 017 6,4 159 547 9,7
        pro Deutschland x x 3 162 0,2
        FREIE WÄHLER 32 383 2,0 26 396 1,6
        Die PARTEI 3 004 0,2 11 620 0,7
        Freie Bürger 77 0,0 x x
        Konrad Skatula 418 0,0 x x
        Schaar 113 0,0 x x
        WAGNER 316 0,0 x x
        WV MFU 141 0,0 x x
1) Partei wird bei der Verteilung der Sitze auf die Landeslisten nicht berücksichtigt, da der ungerundete Anteil der Listenstimmen unter fünf vom Hundert der abgegebenen gültigen Listenstimmen liegt.

 

 

Listenstimmenverteilung ausgewählter Wahlvorschlagsträger bei der Wahl am 31. August 2014 in den Gemeinden des Wahlkreises 26 Leipzig Land 4

Vorläufiges Ergebnis

 

Gemeinde
Wahlkreis
Listenstimmenanteil in %
CDU DIE LINKE SPD AfD NPD GRÜNE FDP FREIE WÄHLER Tierschutz−
partei
sonstige
Bennewitz 44,0 21,4 10,0 9,3 3,9 4,6 2,8 0,6 1,4 2,0
Borsdorf 43,9 15,9 13,2 8,5 3,4 5,2 4,0 2,5 1,6 1,8
Brandis, Stadt 41,2 19,1 14,2 8,0 4,2 5,9 3,5 0,7 1,3 1,8
Lossatal 47,3 17,4 10,1 8,9 4,6 4,3 3,9 1,2 0,8 1,6
Machern 42,9 17,8 12,0 8,9 3,3 5,8 4,3 1,8 1,7 1,5
Thallwitz 49,4 16,3 9,0 7,0 8,3 3,3 2,4 1,8 1,1 1,3
Trebsen/Mulde, Stadt 47,0 17,7 9,3 8,3 7,5 3,8 1,9 1,6 1,6 1,3
Wurzen, Stadt 45,3 17,0 11,6 9,0 6,3 3,4 2,9 1,2 1,4 1,8
26 Leipzig Land 4 44,7 17,7 11,6 8,6 5,0 4,6 3,3 1,4 1,4 1,7

 

http://www.statistik.sachsen.de/wpr_neu/pkg_s10_ergli_lw.prc_ergli_lw_v2?p_bz_bzid=LW14&p_art=2