GIDA-regional-Kundgebung in Eilenburg am 22. Juni

26.06.15

 

Am Montag, den 22. Juni fand nun auch in Eilenburg eine Regional-GIDA-Kundgebung statt mit anschließenden Demozug durch Eilenburg.

Bei strömenden Regen fanden sich immerhin etwa 100 Teilnehmer ein. Thomas Festerling leitete die Veranstaltung, sowie von Redebeiträgen von Markus Johnke und Roland Kaiser.

Leider fanden sich auch etwa 40 Antifa-Gutmenschen ein, die alle aus Leipzig angekarrt wurden, wie üblich vom Grünen Khmer-Chef Kazek organisiert. Eine andere Antifa-Gruppe legte derweil auch die Bahnstrecke Leipzig-Eilenburg lahm. Bei Wölpern wurden brennende Reifen auf die Gleise gewurfen. Pech nur, daß dabei die Kazek-Truppe bei Jesewitz in Busse umsteigen mußte. Wie üblich gute Polizeiarbeit.

 

Quelle: LVZ-online