Erster Eindruck der Montagsdemo der LEGIDA am 12.01.15

14.01.15
Zuerst einige Zahlen der gestrigen Mo-Demos der PEGIDA-Ableger:
Natürlich zuerst Dresden mit etwa 40 000 !!
Suhl mit 800
Hannover mit 400 
Berlin 300
München mit wohl knapp 2000 und einigen weiteren Städten.
Vor allem in der Zeckenstadt Leipzig hat es die LEGIDA gleich beim ersten mal auf 5800 geschafft bei einem extrem gewaltigen Antifa-Gegenwind.
Alle Zugangswege waren versperrt, so daß etwa ¼ der Teilnehmer es nicht mehr schafften, zum Veranstaltungsort zu gelangen. Einige Gruppen wurden von der Polizei noch durch die Sperren eskortiert, denn ein Durchkommen durch die Innenstadt war nicht mehr möglich. Durch den massiven Einsatz der Polizei war es überhaupt erst möglich, den geplanten Spaziergang durchzuführen, und daß bei 7 Gegendemos. Die Teilnehmerzahl der Gegendemos hat uns nicht zu interessieren, da von den verhaßten Lügenmedien enorm verfälscht. So wurden die zu unterschiedlichen Zeiten stattfindenden Systemdemos einfach zusammenaddiert, sowie allen Zuwinkenden an den Hauseingängen, Kirchenchöre oder Kasperletheater-Gruppen. Die massenhaften Blockierer sind keine Demonstranten, sondern als Terroristen einzuordnen. Der Judassold für Systemdemos ist auf 25 € / Std. erhöht wurden. Wie üblich brannten nach Antifamanier wieder Autos und Mülltonnen. Auch nach Beendigung der Veranstaltung war der einzige nördliche Ausgang noch von Antifa blockiert, so daß die Polizei einen Weg freimachen mußte. Hier einige Bilder von den
Systemmedien:

http://www.lvz-online.de/bilder-der-...0-1482077.html

Hier ein Video zu den Abendspaziergängen in Leipzig am 12.01.15:


 
 
Die Strategie der Massenmedien hat sich seit gestern abrupt geändert. Es herrscht wie eine Nachrichtensperre von den PEGIDA-Ablegern. Es wird nur noch vereinzelt von Aufmärschen unserer Gegner berichtet. Die gestrigen PEGIDA-Zahlen haben ihnen die Sprache verschlagen und denken nun, daß durch Ausblendung dieses Themas sich die Angelegenheit von selbst erledigt.

Hier eine fachlich sehr gut erstellte Dokumentation, die die Positionen der PEGIDA kritisch nachgehen, kommt aber letztendlich zu dem Schluß, daß diese mehr als begründet sind. Sogar die Hintergrundmächte werden aufgedeckt und sind keinesfalls Verschwörungstheorien. So seien die bunten Frühlingsrevolutionen initiiert wurden, um Flüchtlingsströme nach Europa zu organisieren.

 

 

Ich möchte hiermit auch einmal einige angachierte Faschistinnen vorstellen, die Montags aus Steuergeldern finazierte Busreisen nach Leipzig fahren, um mit Gewalt, Blockaden und Hetze gegen die Bürgerbewegung LEGIDA aufzumarschieren. Aus der Region Brandis, (hier ist v.a. das faschistoide Bürgerforum Brandis zu nennen), Machern, Grimma, Bennewitz sind auch die betreffenden bürgerfeindlichen und linksradikalen Bürgermeister mit dabei (s. Fotos)
 Der Judaslohn ist inzwischen von 10 € auf 25 €/Std. erhöht wurden. Deren linksfaschistisches Fußvolk hat nun mehrere Tage in Leipzig-Connewitz zwei mal Polizeistationen überfallen und ihren Stadtteil zerlegt (wie üblich ohne Ermittlungsergebnisse). Dieses Bürgerforum ist auch für unbegrenzte Einwanderung in einer völlig übersiedelten Region/Land, was völlig aus allen Nähten platzt. Aber das paßt ja gut zum geplanten Bevölkerungsaustausch.               

Hier nun eine Fotogallerie, bzw. Videos von dem ersehnten Kulturbereicherern, wie diese gegen ihre eigenen Glaubensbrüder in ihren Ländern vorgehen, nämlich ganz einfach mit Kopfabschneiden, nicht auszumalen, was dann so mit Christinnen oder mit dem einfachen Bürgerinnen passiert. (VORSICHT ! Sehr grauenhaft):

 

http://www.barenakedislam.com/category/beheadings-graphic

 

Hier die genannten Linksfaschistinnen:

RossBMhttp://www.stadt-brandis.de/buerger-sein/die-stadt/newsarchiv/233-mit-dem-bus-gegen-legida

 

 

 

 

 

school-girl-decapitated-with-large-hoe

6dcc039aeb4ce0d7586ecf1d002c4865

 

LiveLeak-dot-com-0eb_1416011476-manbeheaded_1416011590-e1416029504779

 

Bitte denken Sie daran, wir haben es hiermit nicht mit Menschentum zu tun, es ist praktizierender Satanismus, eine vorsinnflutartige  Steinzeitreligion (wie satanisches Schächten und Beschneiden) Was sollen bitte schön diese Satansanbeter in einer hochtechnisierten Hochkultur, welches angeblich schon zum Mond geflogen ist ?? Die oben genannten Gutmenschfaschistinnen wollen diese ausdrücklich bei uns aufnehmen !!