Demokranz + Tollerie im Brandiser Bürgerforum ?

Demokranz + Tollerie im 'Brandiser Bürgerforum'

 

 

Im Mai 2013 fand in der Schule in Brandis eine Podiumsdisskusion statt: "Moderne Nazis - eine tickende Zeitbombe". Zur Stadtratssitzung, in der ich als Vertreter der NPD sitze, wurde vom Linkenabgeordneten  dazu ausgerufen, möglichst alle Stadträte dort zugegen zu sein, um nicht wieder vor leeren Hause  zu stehen. Als Nazijäger sollten dort Kerstin Köditz, K.Nolle, B. Lahm und Polizeipräsident B. Merbitz sprechen

http://brandiser-forum.de/aktion/moderne-nazis-eine-tickende-zeitbombe

An der Schule angelangt, herrschte schon starke Polizeipräsenz vor. Am Eingang standen einige Antifanten, die wohl alle auswärtig waren und besagter Linken-Stadtrat. Die Aula schien völlig leer zu schein. Zwei Antifanten am Eingang erklärten mir, daß die Einladung für mich nicht gelten würde (man hatte mich wohl schon erwartet, obwohl niemand wußte, daß ich kommen würde)
.

Es zeigt einmal wieder, was unsere Superdemokraten von ihrem eigenen Gesülze halten. Auf meine Anfrage im Stadtrat, auf die Demokratieunfähigkeit des Veranstalters, dem Brandiser Forum für Demokratie und Vielfalt, wollte man mir eine schriftliche Antwort zukommen lassen, habe dazu allerdings bis heute noch keine ernstzunehmende Begründung  erhalten. Ich bin der Meinung, daß öffentliche Gelder für derartige Geheimlogen, die allesamt mit vielen Millionenbeiträgen "im Kampf gegen 'Rechts" ausgegeben werden, viel besser genutzt werden könnten, z.B. für Flutopfer vom vergangenen Jahr oder Hilfe für Harz4-Empfänger, wovon tatsächlich in Deutschland schon einige verhungert sind. Für diese Hungeropfer sind allerdings noch keine Lichterketten veranstaltet wurden. Erwähnenswert sei, daß ich lange vor der 'Wende' aktiv in Friedens-u. Umweltgruppen tätig war und somit der dienstälteste Demokrat im Stadtrat bin. In der DDR-Zeit waren alle jetzigen Abgeordneten mehr oder weniger im Unrechtssystem eingebunden, besonders die Linken (und alle anderen Blockparteien) können mit dem Demokratiebegriff sehr wenig anfangen und setzen dies mit Plutokratie gleich. Mehr dazu in der Rubrik  - Demokratie, Volksherrschaft, Plutokratie.