Aus aktuellen Anlaß: GO! - Die Öko-Diktatur

Aus aktuellen Anlaß: GO! - Die Öko-Diktatur

 

GO! Die Öko-Diktatur. Roman.

 

 

Derzeit gelangen tausende Migranten und Wirtschaftsflüchtlinge z.B. über Lampedusa nach Mitteleuropa.

In den 1993 erschienen Roman „GO! Die Öko-Diktatur“ wurde die selbe Umweltsituation beschrieben, in der militärische GO -Truppen diese Wirtschaftsokkupanten an Ort und Stelle im Meer versenkten, um die durch eine Mauer und Meer umgebenes Europa zu schützen, welches durch radikale Öko-Räte regiert wird. Die Handlung spielt im Jahr 2040. Liberale Wirtschaftsdiktaturen haben die Erde in eine Ökokatastrophe gebracht. Geheime Öko-Räte haben einen Militärputsch durch einen weltweiten Computercrash bewirkt und sämtliche Macht an sich gerissen. Geld ist abgeschafft. Es besteht Reise- und Bauverbot. Medien sind verboten, als Informationsquelle dient ein Staatsarchiv. Jeder Bürger ist verpflichtet, seine Arbeitskraft in den ökologischen Neuaufbau zu investieren. Vegetarische Grundnahrungsmittel, Einheitskleidung und Einheitswohnungen stellt der Staat. Eine verhaltensmanipulierte Armee sorgt für Einhaltung strengster Umweltschutzgesetze. z.B. werden illegale Schlachtungen von Tieren mit der sofortigen Exekution gehandhabt. Auch ein ehemaliger Atomminister wird durch einen Schauprozeß danach sofort exekutiert. Gesetzesbrecher und Seuchenkranke werden in abgeschlossenen Stadtlagern sich selbst überlassen. Gleichzeitig wird in sogenannten Meditationskommunen der Versuch unternommen, die Menschen unter Anleitung spiritueller Lehrer mit dem Wissen der Naturvölker vertraut zu machen.

Leider wird diese geschilderte Situation unumgänglich sein, wenn diese derzeitigen plutokratischen Wirtschaftsdiktaturen nicht Einhalt geboten wird. Überhaupt größtes ökologisches Problem ist die immer weiter ansteigende Bevölkerungsexplosion auf der Erde, was man damit auszugleichen versucht, diesen Bevölkerungsüberschuß der kulturlosen Entwicklungsländer nach Europa zu transportieren. Welch ein fataler Irrtum , z.B. dem kleinen, völlig übersiedelten Deutschland noch viele Millionen artfremder Wirtschaftsmigranten aufzubürden. Letztendlich werden alle Sozial- und Wirtschaftssysteme zusammenbrechen. Derzeit versucht man gleich Migranten-hotlines aufzubauen, um unsere Systeme zum Absturz zu bringen. Unsere satanischen Regierungen planen den gezielten Bevölkerungsaustausch. In GO! wurden diese überschüssigen Fremden noch als Schädlinge erkannt.